EUROPÄISCHE FACHHOCHSCHULE

Die EU|FH qualifiziert durch anwendungsnahe duale Studiengänge fürmverantwortungsvolle berufliche Aufgaben. Sie unterhält enge Kontakte zu Kooperationspartnern (z. B. Unternehmen/Praxen). Theorie und Praxis werden systematisch miteinander verzahnt: Die Studierenden sind in Arbeitsprozesse eingebunden, bearbeiten reale Aufgaben auf wissenschaftlicher Grundlage und überführen theoretische Kenntnisse in die praktische Anwendung.

Die EU|FH beschäftigt heute mehr als 200 fest angestellte Mitarbeiter*innen und ist mit ihren dualen Studiengängen in den Hochschulbereichen Management und Gesundheit marktführend im Rheinland.

Meilensteine

  • 2001

    Gründung als private duale Fachhochschule in Brühl (Rheinland)

  • Standorte in Aachen, Brühl, Köln, Neuss, Rheine und Rostock

  • 2008

    10-jährige Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat

  • seit 2010

    Hochschulbereiche „Management“ und „Gesundheit“

  • Akademisierung arztnaher Berufe (z. B. Logopädie, Physician Assistance)

Sitz und Prüfungsstandorte

MANAGEMENT UND GESUNDHEIT

Die EU|FH bietet in den Bereichen Management und Gesundheit duale und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge. Mehr als 1.800 Studierende studieren z. B. Logistik, Industrie, Handel, Management, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen bzw. Ernährungstherapie, Physician Assistance, Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Dentalhygiene oder Kindheitspädagogik.

An der EU|FH lehren, forschen und arbeiten 42 Professor*innen, 15 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen rund 120 Hochschuldozent* innen und 130 Mitarbeiter*innen in der Verwaltung. Partner des dualen Studiums sind bundesweit über 800 große und mittelständische Wirtschaftsunternehmen (z. B. REWE, Schenker, Coca Cola, Gilog, Roland Rechtsschutz, WetterOnline ) sowie Praxen, Kliniken und Therapiezentren.

VERTEILUNG DER STUDIERENDEN

76,6 %
Hochschulbereich Management
23,4 %
Hochschulbereich Gesundheit

VERTEILUNG BACHELOR/MASTER

89,5 %
Bachelorstudierende
10,5 %
Masterstudierende

DUAL VS. BERUFSBEGLEITEND

82.4 %
Dual Studierende
17,6 %
Berufsbegleitend Studierende

STUDIERENDE NACH GESCHLECHT

männlich
weiblich

STUDIERENDE NACH ALTER

<23
23-28
>28

PRAXISORIENTIERTE FORSCHUNG UND LEHRE

Kernkonzept der EU|FH ist eine intensive Begleitung und Förderung der Studierenden bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Bedarfe der Unternehmen. Praxisnahe, wissenschaftsbasierende Lehrveranstaltungen finden sowohl in Präsenzform als auch als Blended-Learning- Konzepte und Online-Module statt.

Forschungsschwerpunkte der EU|FH liegen in den Bereichen Demografie (2013), Qualitätssignale (2014) sowie Kompetenzorientiertes Duales Studium (2016). Zu den Förderern drittmittelgestützter Forschungsprojekte gehören z. B. das BMBF, das BMEL oder die HARIBO-Stiftung. Die EU|FH gehört zu den wenigen Anbietern, die auch duale Masterstudiengänge anbieten.