Klett Erwachsenen- und Weiterbildung
Erfolgsfaktor lebenslanges Lernen

Lebens- und Arbeitswelt erfahren im Zuge des digitalen Wandels grundlegende Neugestaltungen. Dabei wird lebenslanges Lernen zur Königsdisziplin – sowohl für die Beschäftigten als auch die Unternehmen. Die Klett Erwachsenen- und Weiterbildung unterstützt beide, die neuen Herausforderungen zu meistern.

Globalisierung, technischer Fortschritt und demografischer Wandel schaffen neue Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt. Darüber hinaus sind heute geradlinige Lebensläufe von der beruflichen Erstausbildung an zunehmend die Ausnahme. Alle diese Veränderungen wirken sich sowohl auf die Unternehmen als auch auf die Beschäftigten aus.

Zum einen gewinnt die Rekrutierung von exzellenten Mitarbeiter*innen, die über aktuelles Fachwissen verfügen, in Zeiten des Fachkräftemangels zunehmend an Bedeutung für Unternehmen und sichert diesen auch zukünftig das Bestehen am Markt. Zum anderen erkennen Beschäftigte die Notwendigkeit, ihre Kompetenzen stetig zu erweitern, um bestmöglich für die persönliche und berufliche Zukunft gerüstet zu sein. Hier zeigt sich, dass sich lebenslanges Lernen längst zu einer festen Komponente der Arbeitswelt entwickelt hat.

Die berufsbegleitende Erwachsenenbildung ist im Laufe der letzten Jahre neben den klassischen Bildungsformen zu einem bedeutenden Bestandteil des deutschen Bildungssystems geworden. Gleichwohl werden an die Fort- und Weiterbildung besondere Anforderungen gestellt. Die Klett Erwachsenen- und Weiterbildung wird mit ihren maßgeschneiderten Angeboten in allen Belangen den Ansprüchen einer modernen, qualitativ hochwertigen Erwachsenenbildung gerecht.

EUW Leistungsspektrum
Für jeden Bedarf das Richtige

So individuell die Vorstellungen und Ansprüche des einzelnen Lernenden an eine hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung sind, so vielfältige Möglichkeiten bietet ihnen die Klett Erwachsenen- und Weiterbildung.

Unsere 13 Bildungseinrichtungen bieten jungen Erwachsenen und Berufstätigen ein umfassendes Spektrum an Fachrichtungen und Abschlüssen. Von Schulabschlüssen und Sprachkursen, über Wirtschaft, Technik und Informatik, bis zu Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung im Portfolio der Klett Erwachsenen- und Weiterbildung findet jeder einen Kurs oder Studiengang, der seinen Vorstellungen entspricht.

Die angebotenen Qualifikationsstufen reichen von schulischen und beruflichen Abschlüssen bis zum Bachelor oder Master. Unsere Bildungseinrichtungen decken somit alle Möglichkeiten des klassischen Bildungsweges ab.

Alle Lehr- und Studienkonzepte berücksichtigen sowohl die Lebensumstände der Lernenden als auch deren individuelle Karriereziele. Unsere Mission ist, dass jeder sein Lernziel erreicht. Daher erwartet die Lernenden bei uns eine größtmögliche Methodenvielfalt. Je nach persönlicher Lebenssituation können diese die Vorteile der Fern- oder der Präsenzbildung nutzen.

Unsere Fern(hoch)schulen bieten Lernenden die Möglichkeit des zeit- und ortsunabhängigen Lernens, welches sich ideal für eine berufsbegleitende Weiterbildung eignet. Unsere Präsenzteilnehmer*innen profitieren von der persönlichen Kommunikation und einer intensiven Betreuung durch die Dozent*innen in kleinen Gruppen. Für all diejenigen, die das Beste aus den beiden Methoden kombinieren wollen, halten wir Mischformate und Blended-Learning-Konzepte bereit.

Fernlernen
Weiterbildung nah am Leben

Erwachsenenbildung muss sich in den Alltag der Lernenden integrieren. Beruf, Familie und Weiterbildung miteinander zu vereinen, stellt viele Erwachsene vor enorme Herausforderungen. Mit unseren verschiedenen Fernlehrinstituten bieten wir vor allem Berufstätigen innovative Lern- und Studienkonzepte, die sich individuell in die Lebens- und Arbeitssituation jedes Einzelnen integrieren.

Distance Education ermöglicht den Lernenden ein maximales Maß an Flexibilität, denn sie entscheiden jederzeit selbst, wann, wo und wie sie lernen wollen. Sie stimmen Lerntempo und -rhythmus auf ihre individuellen Bedürfnisse ab und nutzen alle Vorteile einer professionellen Studienbetreuung. Mithilfe der Verknüpfung klassischer und digitaler Lernmedien sowie der Integration von E-Learning- Modulen und Lernmanagementsystemen machen alle EUW Fernlehrinstitute das Lernen zum Vergnügen.

„Die Digitalisierung erlaubt es, individueller,
flexibler und zielorientierter die Wünsche
und Bedürfnisse von Lernenden mit unseren
Bildungsangeboten zu verzahnen.“

Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz
Präsident der EURO-FH

Digitalisierung
Lernwelten im digitalen Umfeld

Die Digitalisierung verändert das Lernen wie kaum eine Entwicklung zuvor – und eröffnet auch für die Bildungsbranche eine Vielzahl an Möglichkeiten. Der vermehrte Einsatz digitaler Medien und Technologien bietet der Klett Erwachsenen- und Weiterbildung zahlreiche Chancen, die Attraktivität und Qualität ihrer Studienangebote zu erhöhen.

Ob digitale Lernpfade, Flashcards oder Web-based Trainings – digitale Medien ermöglichen den Lernenden, komplexe Themen besser zu verstehen, Lerninhalte und -tempo besser an persönliche Bedürfnisse anzupassen, die individuelle Lernmotivation zu steigern und letztlich erfolgreicher zum Abschluss zu gelangen.

Durch die Digitalisierung interner Prozesse gelingt es uns, Prüfungsabläufe zu optimieren, Response-Zeiten zu verkürzen, Fehlerraten zu minimieren und die Administration zu automatisieren. All diese innerbetrieblichen Verbesserungen kommen auch den Lernenden zugute und sorgen für eine Steigerung von Service und Qualität.

Vielfältiger Einsatz digitaler Medien

Freisteller_700x700_0001s_0000_Vektor-Smartobjekt

Alle Bildungsunternehmen der Klett Erwachsenen- und Weiterbildung investieren in Entwicklung und Ausbau von digitalen Lernmedien und innovativen Bildungstechnologien:

  • Studienhefte als e-Books
  • Web-based Trainings
  • Webinare
  • Online-Bibliotheken
  • Lern-Apps
  • Lernvideos
  • Flashcards
  • Podcasts
  • Softwaretools

Touchpoints
Lernbeziehungen aktiv gestalten

Lernen ist ein individueller Prozess, der auf den Erwerb von neuem Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen ausgerichtet ist. Nachhaltiges Lernen wird begünstigt durch direkte Interaktionen zwischen Lehrendem und Studierendem. Daher kommt der Beziehung zwischen Lernenden und Lehrenden eine hohe Bedeutung zu. Die Unternehmen der EUW haben sich speziell auf erwachsene Lernende und ihre besondere Situation als Berufstätige eingestellt. Sie bieten ein umfangreiches Studienprogramm per Präsenzstudium, Fernstudium oder auch Varianten mit beiden Komponenten an.

Jederzeit präsent

Im Präsenzstudium können die Professor*innen unmittelbar auf die individuellen Lernbedürfnisse der Teilnehmer*innen eingehen. Neben ihrer anerkannten pädagogischen Kompetenz setzen sie ihre ausgeprägte Praxisorientierung zum Nutzen der Studierenden ein. Das Studium findet in Kleingruppen in zentralen, gut erreichbaren und modernen Räumen statt. Die Dozenten achten auf ein ausgewogenes Zusammenspiel von Wissensvermittlung, Kompetenzerwerb und Übungen, wodurch sie eine angenehme Studienatmosphäre schaffen. Sie können damit einen deutlichen Mehrwert gegenüber klassischen, rein vorlesungsorientierten Bildungsinstitutionen bieten.

Die Lernbeziehung endet jedoch nicht nach dem Unterricht. Über die Präsenzphasen hinaus sind die Dozent*innen über eine interaktive Kommunikationsplattform erreichbar. Dabei nutzen sie die Möglichkeiten der Digitalisierung und können auf diese Weise den individuellen Lernprozess der Studierenden stärken und deren Talente fördern. In maßgeschneiderten Repetitorien werden diese professionell auf Prüfungen vorbereitet. Freundliche Serviceteams unterstützen die Lernenden in allen studentischen Belangen und runden das Angebot ab.

Nichts liegt näher

Uneingeschränkte zeitliche und räumliche Flexibilität bieten die Fernschulen und Fernhochschulen der EUW Gruppe. Im berufsbegleitenden Fernstudium bereiten sich erwachsene Studierende auf Hochschulabschlüsse, wie Bachelor und Master, sowie auf staatliche, öffentlich-rechtliche und institutseigene Abschlüsse vor. Auch in dieser Form wird der Lernprozess begünstigt durch eine vielfältige und heterogene Lerngemeinschaft bei entsprechend gestalteter Lernumgebung. Speziell auf erwachsene Studierende abgestimmte, didaktisierte Lerninhalte können bequem und sicher über Apps von allen gängigen Endgeräten jederzeit abgerufen werden. Die Lernunterlagen werden in lernzielorientierten Einheiten über modernste Printing-on-Demand-Systeme individuell zusammengestellt und auf Wunsch weltweit versandt. Ein ausgewogenes Curriculum aus wissensvermittelnden, kompetenzfördernden und überprüfenden Elementen bildet den roten Faden.

Persönlich zugeordnete Tutor*innen begleiten aktiv das Selbststudium und sind für fachliche Fragen jederzeit über innovative institutseigene Lernplattformen erreichbar. Neben ihrer pädagogischen Kompetenz sind die Tutor*innen auch ausgewiesene Praktiker*innen auf ihren Fachgebieten und lassen ihre Berufserfahrung in das Lerngeschehen einfließen. So werden nicht nur Inhalte, sondern auch Werte und Erwartungen des dynamischen Arbeitslebens vermittelt. Neben den Tutor*innen als Lernbegleiter*innen steht jedem Studierenden auch ein erfahrenes Team von Studienbetreuer*innen zur Seite, die alle Wege ebnen, seien es finanzielle Themen oder organisatorische Aspekte. Abgerundet wird das Erfolgsmodell EUW Fernstudium durch ein Angebot von prüfungsvorbereitenden Seminaren, die entweder als Präsenzunterricht oder virtuell als Webinar stattfinden. Über die Lernplattformen vernetzen sich die Teilnehmer*innen, bilden Lerngemeinschaften und bauen Beziehungen auf, die oft über das Fernstudium hinaus Bestand haben.

Ausgezeichnete Qualität

Alle Studienangebote der EUW Gruppe sind durch staatliche bzw. dazu autorisierte Stellen akkreditiert und werden regelmäßig rezertifiziert. So ist eine hohe methodisch-didaktische Qualität der Lehre garantiert. Alle Mitarbeiter*innen der EUW Unternehmen eint ihre ausgesprochene Serviceorientierung. Sie begegnen den Lernenden auf Augenhöhe, haben Freude an der Wissensvermittlung und damit am nachgewiesenen Erfolg „ihrer“ Studierenden. Und die Studierenden erfahren, dass Lernen Spaß machen kann und zu nachhaltigen Lernerlebnissen führt.

Strategie und Märkte
Vielfalt im Fokus

Die Kernaufgabe aller EUW Unternehmen ist es, sowohl akademische als auch nicht-akademische, abschlussorientierte Weiterbildungsangebote und Studiengänge für Erwachsene zu entwickeln, mit denen die Kunden ihre Ziele im Beruf und in ihrer persönlichen Lebensplanung erreichen können. Dieser besonderen Verantwortung gegenüber den Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Gesellschafter*innen sind sich alle Unternehmen der EUW Gruppe bewusst und handeln entsprechend.

Die Unternehmen der Deutschen Weiterbildungsgesellschaft (DWG) konzentrieren sich auf den Markt der privaten beruflichen und berufsbegleitenden abschlussorientierten Weiterbildung im Fernunterricht. Alle nicht-akademischen Studienangebote bereiten auf staatliche, öffentlich-rechtliche oder institutsinterne Abschlüsse vor – die akademischen auf international anerkannte Hochschulabschlüsse. Ein weiterer Fokus liegt seit dem Kauf der Klett Campus Gruppe im Jahr 2016 auf der akademischen Erstausbildung im Präsenzunterricht.

„Nachhaltiges Wachstum
und Investition in die
Arbeitsgeneration von
heute und morgen sind
unser Ansporn.“

Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich
Präsidentin der CBS

Klett Erwachsenen- und Weiterbildungt
Zahlen und Fakten

130.000

Studierende u.
Lernende

4

Präsenz-
hochschulen

2.710

Lehrende

3

Fern-
hochschulen

12

Standorte

6

Fernlern-
institute

Unternehmensstandorte
Erstklassige Weiterbildung – deutschlandweit

Die Unternehmen der EUW Gruppe sind deutschlandweit präsent: einerseits durch deren Firmensitze in zwölf deutschen Städten, andererseits durch Hunderte Prüfungsstandorte in der ganzen Bundesrepublik.

Dank des Blended-Learning-Konzepts unserer Fernschulen und Fernhochschulen können unsere Teilnehmer* innen orts- und zeitunabhängig überall auf der Welt lernen. Der moderne Fernunterricht mit multimedialen Lernmedien und institutseigenen Onlineplattformen bringt das Lernvergnügen zu ihnen.

Mit mehr als 200 Prüfungsstandorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten unsere Fern(hoch)- schulen jedem die Möglichkeit, die Klausuren wohnortnah zu absolvieren. Studierende im Ausland können ihre Prüfungen darüber hinaus auch an deutschen Konsulaten und Botschaften, an Goethe-Instituten sowie an anerkannten deutschen Schulen ablegen.

Unsere Präsenzstudierenden finden an den Hochschulen der Klett Campus Gruppe in Nordrhein-Westfalen, Mainz, Rostock und Potsdam ideale Bedingungen für die direkte Begegnung mit den Dozent*innen sowie die unmittelbare soziale Interaktion mit den Kommiliton*innen.

Regelmäßige Akkreditierungen und Zertifizierungen garantieren unseren Lernenden deutschlandweit ein hohes Qualitätsniveau sowie eine moderne Lernumgebung. Des Weiteren sichern mehr als 1.000 Mitarbeiter*innen an unseren Standorten täglich die erstklassige Qualität unserer Leistungen.

Unternehmen der EUW Gruppe